A- A A+

Allgemeine Liefer- u. Zahlungsbedingungen für Bestellungen beim Verein für Heimatpflege Land Dinslaken e.V.

1. Bestellungen

1.1 Alle Bestellungen beim Verein für Heimatpflege Land Dinslaken e. V. (nachfolgend „Verein“ genannt), werden ausschließlich zu den nachfolgenden „Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen“ angenommen und abgewickelt.

1.2 Die Angebote sind freibleibend. Der Verein übernimmt keine Gewähr, dass die von ihm zum Kauf angebotenen Waren auch tatsächlich und zu den genannten Preisen lieferbar sein werden.

2. Lieferung & Versand

2.1 Der Verein bemüht sich um zügige Ausführung der Bestellungen. Lieferfristen sind jedoch nur insoweit verbindlich, als sie vom Verein schriftlich bestätigt worden sind. Die Lieferung erfolgt ab Dinslaken.

2.2 In allen Fällen trägt der Besteller die pauschalierten Versandkosten. Die Preise schließen eine handelsübliche und für den normalen Versand geeignete Verpackung ein. Der Verkauf erfolgt gegen Rechnung. Auslandssendungen werden nur gegen Vorkasse ausgeführt.

3. Widerrufsrecht

3.1 Der Besteller kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Ware widerrufen.

3.2 Die Frist beginnt nach Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

3.3 Der Widerruf des Bestellers ist zu richten an:

Verein für Heimatpflege Land Dinslaken e. V.
z. Hd. Joachim Lattasch
Hohe Kamp 21
46539 Dinslaken
+49 (0)2064 / 9 52 42
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Widerrufsfolgen

4.1 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können dem Verein die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewährt beziehungsweise herausgegeben werden, muss der Besteller dem Verein insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache muss der Besteller Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurück zu führen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

4.2 Der Besteller hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Besteller kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Besteller mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

5. Rechnung & Zahlung

5.1 In der Rechnung für den Besteller wird die im Rechnungsbetrag enthaltene gesetzliche Mehrwertsteuer nicht gesondert ausgewiesen.

5.2 Der Rechnungsbetrag ist spätestens 14 Tage nach Zugang der Rechnung auf das angegebene Vereinskonto zu überweisen.

6. Sonstiges

6.1 Alle Waren bleiben Eigentum des Vereins, bis der Kaufpreis einschließlich Zinsen und sonstigen Auslagen bezahlt ist oder solange der Verein noch Ansprüche an den Besteller hat.

6.2 Die im Rahmen des üblichen Geschäftsverkehrs anfallenden personenbezogenen Daten der Besteller werden unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet.

6.3 Die Abbildungen der Waren auf den Internetseiten des Vereins sind unverbindlich. Sie können sich in Farbe, Form und Größe von den Originalprodukten unterscheiden.

6.4 Die Abwicklung der Bestellung unterliegt deutschem Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Liefer-und Zahlungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

 

 

(Fassung: 15.01.2017)