A- A A+

Heinrich Trenthammer

Auch der Name Trenthammer lässt sich in der Dinslakener Stadtgeschichte weit zurückverfolgen. Erstmals erscheint 1714 ein Jörgen Trenthammer. Unser Vereinsmitgründer Heinrich Trenthammer gehörte zu dem Kreis der wichtigen Dinslakener Gastwirte seiner Zeit.

Bedeutender Umsatzträger der Gastronomie war in Dinslaken um 1900 der Viehhandel. Deshalb konzentrierten die Wirtshäuser sich um den Viehmarkt, also nahe dem Neutor. So auch im Fall Heinrich Trenthammer. Seine Adresse war die Neustraße Nr. 9.