A- A A+

Paul Westhoff

Paul Westhoff war Apotheker und stammte aus Sterkrade. Im Jahre 1899 erwarb er die seit 1665 bestehende Adler-Apotheke, damals die einzige Apotheke in Stadt und Land Dinslaken.
Anstelle des von ihm übernommenen bescheidenen alten Apotheken-Gebäudes ließ er 1901 einen prächtigen Neubau errichten, prächtig im Hinblick auf die Apothekenräume wie auch auf die Apothekerwohnung in den oberen Etagen. Abgesehen von der inzwischen vereinfachten Fassade ist das Gebäude von 1901 weitgehend unverändert erhalten und beherbergt inzwischen ein gediegenes Weinlokal.

Der Apotheker Westhoff verstarb 1917. Seine Witwe verkaufte die Apotheke 1918 an den aus Bochum stammenden Apotheker Alfred Sierp, den Vater des um die Dinslakener Heimatkunde hoch verdienten Elmar Sierp (1920 – 2003).