A- A A+

Erinnerung an Willi Dittgen zu seinem 100. Geburtstag

Am 18.11.2012 wäre der 1997 verstorbene Dinslakener Heimatforscher Willi Dittgen 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnerte in der Mitgliederversammlung am 22.11.2012 sein langjähriger Weggefährte Hans-Hermann Bison an den passionierten Heimatkundler und beschrieb dessen verdienstvolles Schaffen.

Seine Rückschau auf das Lebenswerk von Willi Dittgen zeigt einen Mann, der sich über seine kulturbezogenen beruflichen Aufgaben hinaus um die Erforschung der Geschichte und Kultur von Land und Stadt Dinslaken außerordentlich verdient gemacht hat.

Ein halbes Jahrhundert hindurch, von 1946 – 1996, war Willi Dittgen Geschäftsführer unseres Vereins. Er war bei vielen erfolgreichen Projekten Ideengeber und zugleich ein unermüdlicher Motor bei der Realisierung.

Sein heimatkundliches Wirken fand vielfache Anerkennung (Bundesverdienstkreuz, Rheinlandtaler, Dinslakener Pfennig). Nach seinem Tod wurde der Aufgang zur Dinslakener Burg (heute Rathaus) nach ihm benannt.

Die Rede von Hans Hermann-Bison und das Presseecho zum 100. Geburtstag von Willi Dittgen können sie über folgende Links erreichen: