A- A A+

Aktuelle Themen

In dieser Rubrik finden Sie kurz und knapp aktuelle Informationen zu unseren Vereinsaktivitäten. Wenn Sie Neuigkeiten über unsere Mitgliedsvereine erfahren wollen, schauen Sie bitte auf deren Webseiten nach.


Heimatforscher Hans-Hermann Bison: 90 Jahre

Hans-Hermann Bison, der langjährige Geschäftsführer unseres Vereins (1989-2005), feierte am 22.11.2020 seinen 90. Geburtstag. Er hat in dieser Zeitspanne viele heimatbezogene Projekte initiiert und umgesetzt. Aber auch heute noch steht er unserem Verein mit seinem enormen heimatkundlichen Wissen hilfreich zur Verfügung. 2011 wurde Hans-Hermann Bison mit dem Dinslakener Pfennig ausgezeichnet.

In unserem Bestell-Shop: Brandneues Buch zur Geschichte von Voerde

Unser Vereinsmitglied, die Lydia und Heinz Rühl Stiftung, hat ein brandneues Buch herausgegeben, das nun auch in unserem Online-Bestell-Shop zu beziehen ist (20,00 € + Versand). Es trägt den Titel „Voerde Geschichte(n)“. Ein lesenswerter Beitrag zur Geschichte der früheren Gemeinde Voerde vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zur kommunalen Neugliederung im Jahr 1975“.

Der Autor Michael Dahlmanns setzt mit diesem Buch die vor einigen Jahren mit den Voerder Alltagsgeschichte(n) begonnene Arbeit zur Geschichte seiner Heimatstadt Voerde fort. Auch dieses Buch bieten wir im Bestell-Shop an.

Für den 04.11.2020 geplante Mitgliederversammlung abgesagt

Die für den 13.05.2020 vorgesehene Mitgliederversammlung wurde im Hinblick auf die seinerzeit verordneten coronabedingten Einschränkungen auf den 04. Nov. 2020 verschoben. Nun muss aus den gleichen Gründen auch diese Versammlung leider abgesagt werden.

Wir werden die Entwicklung verfolgen und für die Zusammenkunft der Mitglieder einen neuen Termin bekanntgeben, sobald die Rahmenbedingungen es zulassen. Wir gehen davon aus, dass dies erst im neuen Jahr möglich sein wird.

Neue Fotoserie auf unserer Startseite

Auf unserer Startseite haben wir die kleine Fotoserie erneuert. Wir zeigen nun herbstliche Motive aus dem Land Dinslaken, die vom Hiesfelder Fotografen Klaus Ulrich in den Jahren 2004 bis 2015 aufgenommen wurden. Diese Fotoserie und alle in der Vergangenheit veröffentlichten Bilder sind auch in unserer Rubrik „Fotogalerie“ zu sehen.

Weiteres neues Buch in unserem Bestell-Shop

Der Förderverein Museum Voswinckelshof, hat ein weiteres interessantes Buch herausgegeben, das nun auch in unserem Bestell-Shop online zu beziehen ist (9,80 € + Versand).

In ihrem Werk „… mit Hut am Niederrhein“ berichtet Christiane Schönebeck von dem fast vergessenen Dinslakener Hutmacher-Handwerk und erinnert daran, welchen Wandel der Hut im Spiegel der Zeiten erlebt hat. Dies illustrieren viele historische Fotos und Dokumente.

Dieser Titel dürfte auch über unsere Region hinaus von Interesse sein, da es nur wenig deutsche Literatur zu diesem Thema gibt.

Videofilm zum 75-jährigen Vereinsjubiläum - Ein Blick zurück

Im Jahr 1986 feierte unser Verein sein 75-jähriges Gründungsjubiläum. Im Menüpunkt „Zurückliegende Veranstaltungen“ finden Sie dazu weitere interessante Informationen, Die verschiedenen Aktivitäten im Jubiläumsjahr sind in einem Videofilm festgehalten, der nun mit Unterstützung des Filmclubs Dinslaken e. V. digitalisiert wurde (28 Min.).

Zusehen sind u.a. viele Damen und Herren, die als Aktive oder Förderer die heimatkundliche Arbeit unseres Dachverbandes und die unserer Mitgliedsvereine unterstützen, von daher ein schöner Rückblick in die Vergangenheit.

Verbesserte neue Darstellung unserer Literaturinformationen

Unsere Literaturinformationen sind nach einer intensiven und aufwändigen Überarbeitung nun noch umfangreicher und nutzerfreundlicher. In den Menüpunkten „Unsere Buchreihe“ und „Weitere heimatbezogene Literatur“ wurden alle Erläuterungen zu den einzelnen Titeln (z.B. Inhalt, Vorwort, Impressum) neu gegliedert und so dargestellt, dass nun die gewünschten Informationen rasch gefunden und aufgerufen werden können. Alle Inhalte stehen als Bild- oder Pdf-Dateien zur Verfügung und können auch ausgedruckt werden.

Bei der Realisierung dieses Projekts wurden wir durch das Heimatscheck-Programm des Landes NRW finanziell unterstützt.