A- A A+

Aktuelle Themen

In dieser Rubrik finden Sie kurz und knapp aktuelle Informationen zu unseren Vereinsaktivitäten. Wenn Sie Neuigkeiten über unsere Mitgliedsvereine erfahren wollen, schauen Sie bitte auf deren Webseiten nach.

Pressearchiv mit vielen Ergänzungen aus alter Zeit

Unser Pressearchiv wurde mit etwa 50 Artikeln ergänzt, die zum Teil aus der Zeitspanne 1930-1950 stammen. Sie betreffen u. a. das Thema Burgtheater, das von 1934 bis 1950 unter der Regie unseres Vereins betrieben wurde.

Interessant ist auch unser ältester Beitrag aus dem Jahr 1927, in dem die verkehrstechnische Erschließung von Oberlohberg und Hünxe beschrieben wird. Damals war noch keine Rede von der Rotbach-Route, die erst viel später ins Leben gerufen wurde.

Ein Artikel aus dem Jahr 1933 berichtet von den Regulierungsarbeiten am Rotbach, die inzwischen zum Teil durch eine naturnahe Streckenführung wieder rückgängig gemacht wurden.

Mitgliederversammlung am 16. Mai 2018

 

Die diesjährige Frühjahrssitzung unseres Vereins fand am 16. Mai 2018 auf dem Hof Emschermündung in Eppinghoven statt. Gastgeber bei dieser Veranstaltung war der Heimatverein Eppinghoven e. V.. An der Zusammenkunft nahmen über 30 Vertreter der zehn Mitgliedsvereine teil.

Verleihung des Dinslakener Pfennigs an Eduard Sachtje

 

Unser Verein verleiht in unregelmäßigen Abständen den „Dinslakener Pfennig“ an Persönlichkeiten aus unserer Region, die sich mit herausragender heimatkundlicher Arbeit in hohem Maße um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Diese Ehrung wurde am 11. Januar 2018 in auf Haus Wohnung in Voerde Eduard Sachtje zuteil, der auch die historischen Figuren des Dinslakener Nachtwächters Heinrich Denkhaus, des Landrats Julius Heinrich von Buggenhagen und des Zimmermanns Heinrich Schlitzohr verkörpert. Wir würdigen damit das außerordentliche kreative Engagement bei seiner erfolgreichen jahrelangen heimatkundlichen Arbeit. hat. Mehr Informationen zur Verleihung finden Sie in unserer Rubrik “Dinslakener Pfennig”. Dort können Sie über einen Link auch Fotos von der Verleihung sehen.

Der ausverkaufte Band 31 „Von Wolfsjagden, stolzen Rittern und dem Gespenst aus dem Moor“ ist neu aufgelegt!

 

Der in 2012 in unserer Vereinsbuchreihe erschienene Band 31 mit dem Titel „Von Wolfsjagden, stolzen Rittern und dem Gespenst aus dem Moor“ ist seit einiger Zeit ausverkauft. Der Autor, Dr. Ingo Tenberg hat inzwischen den Text aktualisiert und überarbeitet; nun liegt eine hochwertige Neuauflage vor.

In der Neuauflage sind die Bilder -soweit Farbfotos vorlagen- farbig dargestellt. Das Werk ist auf hochwertigem Papier gedruckt, von daher hat sich der Umfang deutlich vergrößert. Dies machte die Aufteilung in zwei Bände erforderlich, die über unseren Bestell-Shop oder auch im Bürgerbüro in der Stadtbibliothek gekauft werden können.

Das Land Dinslaken in einer Karte von 1644


Während der Ausstellung zum 500-jährigen Reformationsjubiläum im Jahr 2017 hing diese Karte im 3 x 3 m-Format im Treppenhaus des Museums Voswinckelshof. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus einer Karte des "Herzogtums Kleve-Mark" aus dem Atlas Maior, um 1640 von Joan Blaeu.

Nach der Digitalisierung findet sich der Kartenausschnitt nun bei uns in der Rubrik „Gündung“ wieder. Hier kann sie in aller Ruhe bequem betrachtet werden.

Das neue Buch „FrauenLeben in Dinslaken im 20. Jahrhundert“ ist erschienen

 

In Zusammenarbeit mit dem Frauengeschichtskreis Dinslaken stellten wir am 30.November 2017 im Dachstudio der Stadtbibliothek Dinslaken den neuesten Titel unserer Vereinsbuchreihe vor. Das Autorenteam des Frauengeschichtskreises beschreibt darin aus lokaler Sicht „FrauenLeben in Dinslaken im 20. Jahrhundert“.

Dieses aktuelle Werk (Band 33) ist quasi eine Fortsetzung des bereits im Jahr 2001 in unserer Buchreihe veröffentlichten Titels „Der andere Blick. FrauenLeben in Dinslaken“ (Band 24), der ebenfalls vom Frauengeschichtskreis erarbeitet wurde.  Auch in dem neuen Band werden dem Leser das Leben und Wirken außergewöhnlich engagierter Dinslakener Frauen aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt. Neben weiteren Sponsoren hat die Bürgerstiftung der Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe das Erscheinen des Buches ganz maßgeblich unterstüzt.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden sie unter "Literaturinformationen / Buchreihe unseres Vereins". Der neue Band ist u. a. über unseren Online-Shop oder auch im Bürgerbüro in der Stadtbibliothek Dinslaken erhältlich.

Alle Jahreskalender des Heimatvereins Walsum bei uns zu sehen

 

Der Heimatverein Walsum e. V. gibt seit 2010 einen großformatigen Jahreskalender heraus, auf dessen Vorderseiten pro Monat tolle Fotos aus vergangenen Zeiten zu sehen sind. Die Rückseiten enthalten die dazugehörigen heimatkundlichen Erläuterungen sowie humorvolle Notizen von „Gestern und Vorgestern“.

Die insgesamt sieben Kalender der Jahre 2010 bis 2017 (in 2015 erschien kein Kalender) können Sie in unserer Rubrik „Literaturinformationen / Publikationen der Mitgliedsvereine“ einsehen.

  • 1
  • 2