• Das 1993 von Alfred Grimm geschaffene Denkmal für die Kinder des jüdischen Waisenhauses in Dinslaken, die am 10.November 1938 vertrieben wurden.

    Das 1993 von Alfred Grimm geschaffene Denkmal für die Kinder des jüdischen Waisenhauses in Dinslaken, die am 10.November 1938 vertrieben wurden.

  • Dinslakener Altmarkt mit Blick auf die Kath. Kirche St. Vincentius.

    Dinslakener Altmarkt mit Blick auf die Kath. Kirche St. Vincentius.

  • Die ehemalige Wasserburg Haus Götterswick in Voerde. Es diente 100 Jahre als Pfarrhaus der Ev. Kirchengemeinde; heute ist es in Privatbesitz.

    Die ehemalige Wasserburg Haus Götterswick in Voerde. Es diente 100 Jahre als Pfarrhaus der Ev. Kirchengemeinde; heute ist es in Privatbesitz.

  • Blick in das Heimatmuseum des Heimatvereins Hünxe. In der ehemaligen Bergschule stechen die in der Lippe gefundenen Mammutzähne besonders hervor.

    Blick in das Heimatmuseum des Heimatvereins Hünxe. In der ehemaligen Bergschule stechen die in der Lippe gefundenen Mammutzähne besonders hervor.

  • Der Flugplatz Dinslaken / Schwarze Heide wurde ab 1939 für militärische Zwecke gebaut und am 1.05.1940 in Betrieb genommen. Heute finden auf dem Fluggelände Freizeit- und Geschäftsflüge statt.

    Der Flugplatz Dinslaken / Schwarze Heide wurde ab 1939 für militärische Zwecke gebaut und am 1.05.1940 in Betrieb genommen. Heute finden auf dem Fluggelände Freizeit- und Geschäftsflüge statt.

  • Im Bild die Lippewiesen in Gartrop / Hünxe, die in einem Naturschutzgebiet liegen, das bereits 1936 eingerichtet wurde.

    Im Bild die Lippewiesen in Gartrop / Hünxe, die in einem Naturschutzgebiet liegen, das bereits 1936 eingerichtet wurde.

  • Im Bild das Stellwerkhaus, das an der Strecke Oberhausen Hamborn-Walsum-Möllen-Spellen liegt, die früher bis Wesel führte. Derzeit findet hier nur noch Güterverkehr statt, der Personenverkehr ist seit 1983 eingestellt.  Es gibt zurzeit Planungen, die häufig auch „Walsumbahn“ genannte Bahnverbindung auch wieder für den Personenverkehr zu nutzen.

    Im Bild das Stellwerkhaus, das an der Strecke Oberhausen Hamborn-Walsum-Möllen-Spellen liegt, die früher bis Wesel führte. Derzeit findet hier nur noch Güterverkehr statt, der Personenverkehr ist seit 1983 eingestellt. Es gibt zurzeit Planungen, die häufig auch „Walsumbahn“ genannte Bahnverbindung auch wieder für den Personenverkehr zu nutzen.

  • Der kleine Förderturm des ehemaligen Bergwerks Lohberg, das 2005 stillgelegt wurde. Dieser Förderturm ist inzwischen abgerissen. Sein großer „Bruder“ wird derzeit restauriert.

    Der kleine Förderturm des ehemaligen Bergwerks Lohberg, das 2005 stillgelegt wurde. Dieser Förderturm ist inzwischen abgerissen. Sein großer „Bruder“ wird derzeit restauriert.

  • Das 1993 von Alfred Grimm geschaffene Denkmal für die Kinder des jüdischen Waisenhauses in Dinslaken, die am 10.November 1938 vertrieben wurden.
  • Dinslakener Altmarkt mit Blick auf die Kath. Kirche St. Vincentius.
  • Die ehemalige Wasserburg Haus Götterswick in Voerde. Es diente 100 Jahre als Pfarrhaus der Ev. Kirchengemeinde; heute ist es in Privatbesitz.
  • Blick in das Heimatmuseum des Heimatvereins Hünxe. In der ehemaligen Bergschule stechen die in der Lippe gefundenen Mammutzähne besonders hervor.
  • Der Flugplatz Dinslaken / Schwarze Heide wurde ab 1939 für militärische Zwecke gebaut und am 1.05.1940 in Betrieb genommen. Heute finden auf dem Fluggelände Freizeit- und Geschäftsflüge statt.
  • Im Bild die Lippewiesen in Gartrop / Hünxe, die in einem Naturschutzgebiet liegen, das bereits 1936 eingerichtet wurde.
  • Im Bild das Stellwerkhaus, das an der Strecke Oberhausen Hamborn-Walsum-Möllen-Spellen liegt, die früher bis Wesel führte. Derzeit findet hier nur noch Güterverkehr statt, der Personenverkehr ist seit 1983 eingestellt.  Es gibt zurzeit Planungen, die häufig auch „Walsumbahn“ genannte Bahnverbindung auch wieder für den Personenverkehr zu nutzen.
  • Der kleine Förderturm des ehemaligen Bergwerks Lohberg, das 2005 stillgelegt wurde. Dieser Förderturm ist inzwischen abgerissen. Sein großer „Bruder“ wird derzeit restauriert.

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Website und freuen uns über Ihr Interesse an den hier bereitgestellten Informationen!

Unser Verein ist Dachverband für neun Vereine und eine Stiftung aus dem Altkreis Dinslaken, die alle auf heimatkundlichem Gebiet vor Ort wichtige Aufgaben erfüllen. Immer dann, wenn Projekte über den einzelnen örtlichen Wirkungskreis hinausgehen, wird unser Verein tätig.

In unserer mehr als 100-jährigen Vereinsgeschichte haben wir eine Vielzahl von Projekten der Heimatkunde und -pflege aufgegriffen und erfolgreich abgeschlossen. Zu vielen dieser Aktivitäten finden Sie hier auf unserer Website weitere Informationen.

...
News | Aktuelles

Hier finden Sie kurz und knapp Informationen zu unseren aktuellen Vereinsaktivitäten und weiteren heimatkundlichen Themen. Neuigkeiten und Aktivitäten unserer Mitgliedsvereine erhalten Sie über deren Vereinswebsites.

...
Shop

In unserem Online-Shop können Sie bequem und einfach aktuell 40 heimatkundliche Bücher und Radwanderkarten bestellen. Einen Teil unserer Titel bieten wir zu günstigen Preisen als PDF-Dateien zum Download an.

...
Literaturinformationen

Diese umfangreiche Kategorie enthält Informationen zu alter und neuer heimatkundlicher Literatur, die unsere Region betrifft. Die eingestellten Daten können nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. Zurzeit sind dort 439 Titel zu finden, die immer wieder ergänzt werden.

...
Pressearchiv

Sie sehen hier Abbildungen diverser Original-Presseartikel, die im Zusammenhang mit unserem Verein und seinen Projekten erschienen sind. Weiterhin wurden Pressebeiträge eingestellt, die Stationen aus der Chronik des Landes Dinslaken illustrieren. Aktuell befinden sich 995 Artikel in unserem Pressearchiv.

...
Heimatkalender | Jahrbücher

In dieser Kategorie zeigen wir umfassenden Informationen zu den in unserer Region erschienen Heimatkalendern. Die Heimatkalender des Alt-Kreises Dinslaken für die Jahre 1939 bis 1975 sind mit ihrem kompletten Inhalt verfügbar. Eine Suchfunktion erleichtert das Auffinden gesuchter Texte.

...
Chronik Land Dinslaken

Die tabellarische Chronik zeigt die wichtigsten Entwicklungsschritte, die sich im Verlauf der Geschichte in den zum Land Dinslaken gehörigen Gebieten ereigneten. Es ist möglich, die einzelnen Chronikeintragungen nach regionalen Kriterien zu sortieren (z. B. nur die Ereignisse abrufen, die Walsum betreffenden).

...
Der Verein

Diese Kategorie zeigt in seinen 8 Unterkategorien diverse Informationen zum Verein und seinen Aktivitäten. Sie finden dort u.a. Angaben über die Gründungsinitiatoren, den Vereinsvorstand und unsere Vereinsmitglieder. Weiterhin gibt es Erläuterungen zur Vier-Flüsse-Route und zur Chronik unseres mehr als 100-jährigen Vereins.

...
Dinslakener Pfennig

Mit dem Dinslakener Pfennig ehrt unser Verein seit über 30 Jahren Persönlichkeiten, die sich durch engagierte heimatkundliche Arbeit in besonderer Weise um die Heimatkunde verdient gemacht haben. Bei der Auswahl werden strenge Maßstäbe angelegt, deshalb wurden bisher auch nur wenige Persönlichkeiten auf diese Weise geehrt.

...
Veranstaltungsrückblick

Der unten platzierte Button führt Sie zu ausführlichen Informationen über wesentliche Veranstaltungen, die unser Verein in der Vergangenheit durchgeführt oder bei denen er mitgewirkt hat. Unter anderem ist dort je ein Film zum 1. Entenrennen und zu unserem 75-Vereinsjubiläum zu sehen.

...
Literatur Willi Dittgens

Der anerkannte Dinslakener Heimatforschers Willi Dittgen hat von 1948 bis 1998 nahezu 200 heimatkundliche Texte verfasst. Wir zeigen Ihnen sein enormes Schaffen in einer Tabelle, aus der heraus Sie weitere Informationen zu seinen Veröffentlichungen abrufen können.

...
Heimatgeschichte in Bild und Ton

In unserer Mediathek finden Sie heimatkundliche Videovorträge der Volkshochschule Dinslaken-Voerde-Hünxe aus der Reihe „Olle Kamellen“. Weiter zeigen wir alte digitalisierte Filmschätze, die uns freundlicherweise der Filmclub Dinslaken e.V. zur Verfügung gestellt hat.

...
Bildergalerien

Hier zeigen wir Ihnen alle Startseitenfotos, Fotos von diversen Vereinsveranstaltungen sowie Kalenderbilder mit heimatkundlichen Motiven. Die Abbildungen auf den Kalenderblättern werden überwiegend durch fachkundige, heimatkundliche Texte erläutert.